Vorarlberg von der härtesten und schönsten Seite

Sonntag, 09. August 2020 - Start: 6.00 Uhr

187 km und 4.040 Höhenmeter, 7 oder mehr Stunden auf dem Rad. Zwischen Sonne, Regen und eventuell Schnee. Zutaten, die den Highlander-Radmarathon – am 09. August 2020 – zu dem machen, was er ist. Eine persönliche Herausforderung.


Ganz Vorarlberg erkunden


Nach dem Start in Hohenems, mitten im Rheintal, führt die Strecke über das Bödele in den Bregenzerwald.
Über Schwarzenberg geht es Richtung Hochtamberg (1.705 Höhenmeter) und weiter zum Flexenpass am Arlberg, mit 1.810 Höhenmeter die Spitze des Highlanders, nach einer rasanten Abfahrt führt die Strecke über Bludenz Richtung Faschinajoch (1.513) und das Furkajoch (1.760) zurück nach Hohenems. 187 km und 4.040 Höhenmeter werden absolviert.


Streckenkarte
Höhenprofil

GPS-Strecken-Details:
http://www.gps-tour.info/de/touren/detail.87132.html

Durchfahrtszeiten


Startgebühr:

bis 31.12.19 EUR 40,-
bis 30.4.20 EUR 45,-
bis 2.8.20 EUR 50,-
Nachmeldungen EUR 70,-

Chipkaution: EUR 20,- (wird nach dem Rennen bei Responder-Rückgabe zurück bezahlt)

Teilnehmerlimit: 1.300 Starter


Die bisherigen Highlander:


2018**
Laila Orenos, SUI - 5:51:39
Mathias Nothegger, AUT - 5:11:51

2017**
Bianca Somavilla, AUT - 6:27:01
Maximilian Hammerle, AUT - 5:30:55

2016**
Simona Parente, ITA - 6:12:34
Michael Markolf, GER - 5:30:16

2015**
Monika Dietl, GER - 6:27:38
Christian Barchi, ITA - 5:29:16

2014**

Marina Ilmer, ITA - 5:59:47 (Streckenrekord**)
Roberto Cunico & Guiseppe Di-Salvo, ITA - 5:21:26 (ex-aequo) (Streckenrekord**)

2013**
Marina Ilmer, ITA - 6:02:09
Roberto Cunico & Enrico Zen, ITA - 5:29:56 (ex-aequo)

2012**
Marina Ilmer, ITA - 5:59:58 
Roberto Cunico, ITA - 5:27:08

2011**
Sabine Kratt, GER - 6:24:38 (4. Sieg in Folge)
Remo Schuler, SUI - 5:26:20 

2010**
Sabine Kratt, GER - 6:13:10 
Bernd Hornetz, GER - 5:32.26

2009
Sabine Kratt, GER - 7:46:07 (Streckenrekord)
Matthias Brändle, AUT - 7:04:45

2008
Sabine Kratt, GER - 8:14:07
Frank Haun, LIE - 7:14:57

2007
Ruth Hagen, AUT - 8:14:43
Gerhard Mattle, AUT - 7:16:13

2006 
Ruth Hagen, AUT - 8:15:17
Patrick Vetsch, SUI - 6:55:18 (Streckenrekord)

**) ab 2010 verkürzte Streckenführung