Highlander Elite-Challenge

Sonntag, 8. August 2021


Die Österreich-Radrundfahrt fällt auch 2021 aus. Ein herber Schlag für die Elite-Fahrer.
Der Highlander-Radmarathon ist ein reiner Amateur-Wettbewerb. Der Veranstalter möchte in dieser Situation den Elite-Fahrern eine zusätzliche Plattform bieten und ruft die „Elite-Challenge“ ins Leben.

In einer eigenen Wertung treten die Elite-Fahrer auf der 187 km langen Strecke (4.040 Höhenmeter) an. Start ist um 6.00 Uhr im 1. Block  – die Straßenabschnitte sind nicht gesperrt. Es gilt die StVO. Begleitfahrzeuge sind nicht erlaubt.

Die mediale Berichterstattung des Highlander-Radmarathons ist über die Jahre hinweg ständig gewachsen. Gilt der Highlander doch auch als „Generalprobe“ für den Ötztaler.

Mittels Livestream wird über den ganzen Tag berichtet. Es ist geplant, bei der Elite-Challenge eine eigenes Kamerateam einzuteilen und im Querverweis auf das Hauptfeld von der Challenge zu berichten.

Der Schnellste der Elite-Challenge wird mit einem Spezial-Preis geehrt.
Elite-Fahrer sind aber nicht in der Highlander-Wertung.

Anmeldung:
www.highlander-radmarathon.at/index.php/anmeldung.html
Kategorie: Elite-Challenge

Startgebühr:
bis 2.8.21 EUR 50,-
Nachmeldungen EUR 70,-

Chipkaution: EUR 20,- (wird nach dem Rennen bei Responder-Rückgabe zurück bezahlt)

Teilnehmerlimit: 1.300 Starter